Einführung in das WTOC-Datenmodell

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 4 aus der Artikelserie WTOC-Datenmodell

WTOC ist eine Idee. Aus der Idee wird zunächst ein Datenmodell abgeleitet. In dieser Artikelserie wird die Herleitung des Datenmodells beschrieben.
Dieses Datenmodell dient dann als Grundlage für die Implementierung des Algorithmus

Die WTOC-Idee

WTOC ist ein Spiel und steht für World Teamplayer Organization Championship.
Am Spiel nehmen insgesamt 2.816 Teamplayern.
Jeder Teamplayer gehört zu einer von 256 Teams.
Jedes Team gehört zu genau einer von 16 Ligen.
Jede Liga besteht aus exakt 16 Teams.

Die Landesmeisterschaft

In jeder WTCO-Saison werden in diesen 16 Ligen die 16 Landesmeister ermittelt.
Dabei spielt jedes Team gegen die 15 anderen Teams. Jeweils einmal im eigenen Stadion sowie einmal im Stadion des Gegners. D.h. es sind in jeder Liga insgesamt 30 Spieltage mit 8 Paarungen zu absolvieren.

Der Pokalwettbewerb

Neben der Landesmeisterschaft gibt es noch den Pokalwettbewerb.
Für diesen Wettbewerb sind alle 256 Team qualifiziert.
In der ersten Pokalrunde gibt es 128 Paarungen.
Jede Pokalrunde besteht aus Hin- und Rückspiel.
Bei Torgleichheit kommt das Team weiter, welches mehr Auswärtstore erzielt hat.
Bei Torgleichheit und identischer Auswärtstoranzahl gibt es ein Elfmeterschießen.
Insgesamt gibt es 8 Pokalrunden.

Die Weltmeisterschaft

Die 16 Landesmeister qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft.
Die Weltmeisterschaft startet mit dem Achtelfinale.
Auch hier gibt es ein Hin- und Rückspiel.
Die Sieger kommen ins Viertelfinale.
Insgesamt gibt es hier also 4. Pokalrunden.

Das Datenmodell

Um aus der obigen WTOC-Idee einen Algorithmus zu entwickeln, der das WTOC-Spiel zum Leben erweckt, benötigt man ein Datenmodell.

Die erste Tabelle Saison

Im Laufe der Zeit wird es mehrere Spielzeiten geben.
D.h. wir müssen jede Begegnung zweier Teams eine Saison zuordnen.
Daher benötigt man eine Tabelle, welche diese Spielzeiten enthält.
Name der Tabelle Saison
Attribute der Tabelle:
SaisonNr – Die Nummer der Saison. Zum Beispiel 1
SaisonName – Name der Saison. Zum Beispiel 1. Saison

Navigation ArtikelserieTeamplayer und Teams >>