Detox-Tag-5

Der vierte Tag ist geschafft. Immer noch leichte Kopfschmerzen, aber sonst ist alles in Ordnung.

Was esse ich eigentlich?

Heute möchte ich die Frage beantworten, was genau ich eigentlich alles esse.
Die Zitrone ist ja bereits bekannt. Aber was noch?
Nun vorgesehen sind vier Mahlzeiten täglich.
Zwischen den Mahlzeiten sollen mindestens 3 Stunden liegen.

Aber was ist nun in den Mahlzeiten alles drin?

Es gibt zwei Pläne: den „White-Day“ und den „Green-Day“.
Der erste „Green-Day“ liegt noch in weiter Ferne.
Erst in der zweiten Woche wird es den ersten „Green-Day“ geben.
Also stelle ich Euch den „White-Day“ vor.

Der „White-Day“

1. Mahlzeit:
Kokusjoghurt mit einem Teelöffel Haferkleie.

2. Mahlzeit:
Maximal 200 g Tofu oder Seitan in Olivenöl gebraten.
Gewürze ohne Salz erlaubt – und auch die Zitrone.

3. Mahlzeit:
Maximal 200 g Tofu oder Seitan in Olivenöl gebraten.
Gewürze ohne Salz erlaubt – und auch die Zitrone.

4. Mahlzeit:
Maximal 200 g Tofu oder Seitan in Olivenöl gebraten.
Gewürze ohne Salz erlaubt – und auch die Zitrone.

Eine Viertelstunde vor jeder Mahlzeit 0,4 Liter Wasser trinken und auch 15 Minuten nach jeder Mahlzeit.
D.h. man trinkt über 3 Liter Wasser täglich.